Physiotherapeutische Behandlung

Die Physiotherapeutische Behandlung bei Hunden behebt Störungen am Bewegungsapparat. Es können Fehlstellungen der Gelenke sein wie,

HD - Hüftdysplasie, IPA / FPC - Ellenbogengelenksdysplasien oder OCD - Osteochondrosis dissecans.

Auch Verschleißerkrankungen wie Spondylosis deformans und Cauda equina Kompressionssyndrom.

Die Physiotherapeutische Behandlung bezieht sich auf:

  • Knochen, Gelenke und Wirbelsäule
  • Muskelsystem mit seinen Faszien, Sehnen und Bändern
  • Das zentrale, als auch das periphere Nervensystem

Gründe für die Physiotherapeutische Behandlung:

  • Schonhaltungen und Bewegungsveränderungen können beispielsweise durch Schmerzen entstehen
  • Bewegungserhalt und –erleichterung bei degenrativen Veränderungen
  • Plötzlich auftretetende Lahmheiten
  • Rehabilitation nach Operationen
  • Gesundheitsprävention bei älteren Hunden

Eine physiotherapeutische Behandlung schließt keine ärztliche Diagnose aus!

Erstbehandlung mit Befunderhebung ca. 1 Std. / Kosten 35,- Euro.
Weitere Behandlung nach Problematik und Absprache.

Sprechen Sie mich an!

Sollte ich mich gerade in einer Behandlung befinden, sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter. Ich rufe Sie schnellstmöglich zurück.